Bewerbung als Altenpfleger

Bewerbungsschreiben für die Bewerbung als Altenpfleger

kostenlos Muster Anschreiben downloaden

Aufgaben, Tätigkeiten und Einsatzorte eines Altenpflegers

Wie auch viele andere soziale Berufe, so ist der Beruf des Altenpflegers ebenfalls sehr vielseitig. Generell handelt es sich bei dieser Tätigkeit um die Pflege von älteren Menschen und Pflegebedürftigen. Es geht immer darum, den Alltag dieser Menschen so angenehm wie möglich zu gestalten. Als Altenpfleger sollten Sie dafür sorgen, dass die Hilfsbedürftigen ihren Alltag möglichst selbstständig bewältigen können.

In folgenden Bereichen unterstützen Altenpfleger:

  • Unterstützung im täglichen Ablauf und in ihrem Haushalt
  • Erledigen von Einkäufen
  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Unterstützung bei Krankheit, Verletzungen und Behinderungen

Darüberhinaus fördern Altenpfleger die Möbilität von alten Menschen. Sie animieren ältere Menschen dazu, wieder aktiver zu sein und machen mit den Senioren, je nach körperlicher Möglichkeit und Verfassung, kleinere Spaziergänge und Bewegungsübungen.

Je nach Tätigkeitsumfeld sind Sie als Altenpfleger auch dafür da, kleinere ärztliche Tätigkeiten auszuüben. Darunter fallen beispielsweise das Wechseln von Verbänden oder das Messen des Blutdruck. Auch für die fristgerechte Einnahme von Medikamtenten sind unter Umständen auch die Altepfleger verantwortlich.

Die Einsatzgebiete eines Altenpflegers können durchaus variieren:

Angefangen bei Krankenhäusern über Altenpflegeheime, Spitäler, Tageszentren bis hin zu Einrichtungen für Menschen mit Behinderung – Man kann fast sagen, dass Sie als Altenpfleger überall arbeiten können. Doch nicht nur in speziellen Einrichtungen, sondern auch in den „eigenen 4 Wänden“ findet oftmals eine Betreuung statt.

Dabei unterscheidet sich – je nach Einrichtung – auch teilweise der Aufgabenbereich eines Altenpflegers. In Spitälern geht es oftmals darum, dass Patienten richtig gebettet und gelagert werden – der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt hier also immer wieder in der Körperpflege.

Die Pflege in „den eigenen 4 Wänden“ hingegen besteht zum größten Teil aus der Bewältigung des Haushalts und aus der Gestaltung des Alltags. Darüberhinaus sind Altenpfleger auch kompetente Ansprechpartner wenn es um Fragen zu den Themen Pension oder finanzielle Unterstützung geht.

Geforderte Fähigkeiten und Qualifikationen als Altenpfleger

Um als Altenpfleger tätig sein zu können, ist es unabdingbar, dass man gern mit älteren Menschen zu tun hat. Es ist besonders wichtig, diesen Menschen mit Respekt und Höflichkeit zu begegnen und sie nicht nur als „Job“ anzusehen. Die soziale Kompetenz ist der essentielle Aspekt, der Ihre Arbeit als Altenpfleger auszeichnet.

Sie müssen einfühlsam und mitfühlend sein, stets hilfsbereit auftreten und ein besonderes Engagement besitzen. Da es sich hier um einen Beruf in der Pflege handelt, ist des Weiteren ein guter körperlicher Zustand wichtig. Denn nicht selten müssen Sie die älteren Menschen bewegen oder heben. Vor allem jedoch ist die psychische Belastung nicht zu unterschätzen. Sie werden stets daran erinnert, in welchen Zustand Sie – oder nahe Verwandte – sich später befinden können.

Und noch ein Punkt gehört an dieser Stelle erwähnt:
Ein Altenpfleger sollte zusätzlich ein hohes Maß an Flexibilität mitbringen – Wochenend- und Feiertagsdienste, aber auch Nachtdienste, sind in diesem Berufszweig keine Seltenheit. Die Dauer der Ausbildung beträgt insgesamt 3 Jahre. Das Berufsbild des Altenpflegers fällt in die Gruppe der Sozialberufe.

DEINE VORTEILE

  • Erfolgschancen erhöhen
  • Ideen bekommen
  • 100% Kostenfrei

DEINE BEWERTUNG

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

(Bisher keine Bewertungen)
Loading...