Tipps für das optimale Anschreiben

Du hast deine Wunschposition in einer Annonce gesehen und möchtest dich nun auf diese Position bewerben.
Doch dir will einfach nicht einfallen, wie du dein Anschreiben gliederst und was die einzelnen Abschnitte enthalten sollen?
Kein Problem, mit diesem Quick-Guide gelingt es im Handumdrehen.

Das Anschreiben optimal beginnen

Starte dein Anschreiben mit der Anrede. Solltest du einen Ansprechpartner kennen, spreche ihn bitte direkt an.

Sehr geehrter Herr/Frau Mustermann,

Erkläre, wie du auf die Anzeige über die vakante Position aufmerksam geworden bist:

über Ihre Internetseite bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich um eine Ausbildung als ab September in Ihrem Unternehmen.

Deine Beweggründe für eine Bewerbung

Erzähle etwas über dich und was dich bewegt, die ausgeschrieben Position antreten zu wollen.
Denke dir bitte stichhaltige Begründungen aus und stelle diese hier dar.
Beispielsweise könntest du sagen, dass du in deiner Freizeit bereits viele Erfahrungen in ähnlichen Tätigkeiten sammeln konntest.
Nenne hier ebenfalls sogenannte „Smart-Skills“, wie zum Beispiel deine Kommunikationsstärke und stelle auch heraus,
in welchen Trainings oder Seminaren du diese Skills bereits erfolgreich einsetzen konntest.

Die Ausbildung zum … interessiert mich sehr, da ich…

Sag, was du zuvor gemacht hast

Nenne hier bitte deine derzeitige Tätigkeit. Das kann beispielsweise der Besuch einer Schule oder eines bestimmten Studiums sein. Ebenfalls solltest du hier auch deine bereits gesammelten Erfahrungen schildern und herausstellen, wie du diese in der neuen Firma einbringen kannst. Es macht sich in diesem Absatz ebenfalls gut, wenn du ehrenamtliche Tätigkeiten übernommen hast.

Derzeit absolviere ich den Gymnasialzweig des Herzog-Ernst Gymnasiums in Musterstadt.

… und werde diesen im Juli diesen Jahres mit dem Abitur abschließen.

Betone, warum du gerade dieses Unternehmen gewählt hast

Nenne hier die Gründe, warum du dich gerade bei dieser Firma bewirbst.
Was versprichst du dir von dem Job bei der Firma? Sind es Weiterentwicklungsmöglichkeiten?
Zieh vielleicht auch Vergleiche zwischen den Firmen-Werten und deinen eigenen Wertvorstellungen.

Ich möchte Teil Ihres Unternehmens werden, weil es sich in vielen Aspekten mit meinen persönlichen Einstellungen und Werten deckt.

Sag, dass du gern in einem persönlichen Gespräch weiteres zu dir erzählen möchtest.

Gerne vervollständige ich Ihre ersten Eindrücke aus dieser Bewerbung durch ein persönliches Gespräch. Ich freue mich von Ihnen zu hören.

Schließe mit einem Gruß und deiner Unterschrift ab.

Mit freundlichen Grüßen


Scroll to Top